Wie lange ist Vollkasko sinnvoll?

Wie lange ist Vollkasko sinnvoll?

Zu Beginn des Jahres 2023 waren 48,76 Millionen Personenkraftwagen in Deutschland zugelassen. Heißt, knapp 50 Mio. Pkw sind auf den Straßen unterwegs und benötigen eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Wer auf deutschen Straßen unterwegs sein möchte, MUSS eine Versicherungsbestätigung haben, um sein Fahrzeug zulassen zu können.

Es gibt verschiedene Formen der Kfz-Versicherung, die in der Regel in drei Hauptkategorien eingeteilt werden:

  1. Die oben aufgeführte Haftpflichtversicherung: Die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die du anderen Personen oder deren Eigentum durch den Betrieb deines Fahrzeugs zufügst. Sie schützt dich vor finanziellen Ansprüchen Dritter und ist in den meisten Ländern gesetzlich vorgeschrieben.
  2. Teilkaskoversicherung: Die Teilkaskoversicherung bietet Schutz vor Schäden an deinem eigenen Fahrzeug, die nicht durch Unfälle verursacht werden, wie z.B. Diebstahl, Brand, Glasbruch, Wildunfälle oder Naturereignisse.
  3. Vollkaskoversicherung: Die Vollkaskoversicherung bietet dir den umfassendsten Schutz und deckt zusätzlich zu den Leistungen der Teilkaskoversicherung auch Schäden an deinem eigenen Fahrzeug durch Unfälle, unabhängig von der Schuldfrage, ab.

Darüber hinaus gibt es selbstverständlich noch weitere optionale Zusatzversicherungen wie Insassenunfallversicherung, Schutzbriefe, Rabattschutz und Kfz-Rechtsschutz.

Wie lange ist Vollkasko sinnvoll? Titelbild
Julia Reusch
Julia Reusch

Wie findet man raus, wie lange ist Vollkasko sinnvoll?

Dazu ist von Interesse, was verbirgt sich eigentlich hinter den unterschiedlichen Versicherungen?

Teilkasko vs. Vollkasko

Die Teilkaskoversicherung deckt in der Regel Schäden ab, die nicht durch Unfälle verursacht werden, wie z.B. Diebstahl, Brand, Glasbruch, Wildunfälle, Elementarschäden (Sturm, Hagel) und Schäden durch Zusammenstöße mit Tieren. Sie bietet also einen begrenzten Schutz für die Schäden an deinem eigenen Fahrzeug.

Die Vollkaskoversicherung bietet einen erweiterten Schutz und deckt zusätzlich zu den Leistungen der Teilkaskoversicherung auch Schäden an deinem eigenen Fahrzeug durch Unfälle ab, unabhängig von der Schuldfrage. Das bedeutet, dass die Vollkaskoversicherung auch für Reparaturkosten aufkommt, wenn du selbst einen Unfall verursachst. Darüber hinaus deckt die Vollkaskoversicherung in der Regel auch Vandalismus und mutwillige Beschädigungen ab.

Aber wie macht sich nun der Unterschied Teilkasko, Vollkasko bemerkbar?

Generell ist die Vollkaskoversicherung teurer als die Teilkaskoversicherung, da sie einen umfassenderen Schutz bietet. In der Vollkasko gibt es im Gegensatz zur Teilkasko auch einen Schadenfreiheitsrabatt. Die Wahl zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung hängt von individuellen Faktoren wie dem Wert des Fahrzeugs, dem persönlichen Risiko und den individuellen Bedürfnissen ab.

Wer beispielsweise ein neues oder teures Fahrzeug besitzt, könnte von einer Vollkaskoversicherung profitieren, während für ältere Fahrzeuge mit geringerem Wert eine Teilkaskoversicherung ausreichend sein könnte.

Jetzt aber mal Tacheles reden – Wie lange ist Vollkasko sinnvoll?

Eine Vollkaskoversicherung ist in der Regel eine gute Entscheidung in folgenden Situationen:

  1. Neues oder teures Fahrzeug: Wenn du ein neues oder teures Fahrzeug besitzt, kann eine Vollkaskoversicherung sinnvoll sein, um das finanzielle Risiko im Falle eines durch dich verursachten Totalschadens oder eines teuren Vandalismusschaden auszugleichen.
  2. Hohes Unfallrisiko: Wenn du ein höheres Unfallrisiko hast, beispielsweise aufgrund von häufigen Fahrten in stark befahrenen Gegenden oder auf unbefestigten Straßen, kann eine Vollkaskoversicherung zusätzlichen Schutz bieten.
  3. Finanzielle Absicherung: Wenn du dich finanziell nicht in der Lage siehst, die Kosten für Reparaturen oder den Ersatz deines Fahrzeugs aus eigener Tasche zu tragen, kann eine Vollkaskoversicherung dir zusätzliche Sicherheit bieten.
  4. Persönliche Präferenzen: Wenn du einfach ein höheres Maß an Sicherheit und Schutz für dein Fahrzeug wünscht, unabhängig von den individuellen Risikofaktoren, kann eine Vollkaskoversicherung die richtige Wahl sein.

Pauschal die Frage zu beantworten ist schwierig – Wie lange ist Vollkasko sinnvoll?

Es ist eine individuelle Entscheidung, die wie oben aufgeführt von verschiedenen Faktoren abhängt. Jeder Fahrzeughalter hat unterschiedliche Bedürfnisse, finanzielle Möglichkeiten und Risikobereitschaft, die bei der Wahl einer Kfz-Versicherung berücksichtigt werden sollte. Allerdings sinkt nach 6 Jahren der Fahrzeugwert rapide und die Kosten für die Vollkaskoversicherung stehen häufig nicht mehr im Verhältnis zum Fahrzeugwert. Dies sollte auch immer wieder in Betracht gezogen werden.

Somit unsere Empfehlung – Wie lange ist Vollkasko sinnvoll?

Du kannst nicht einschätzen, ob die oben aufgeführten Punkte auf dich zutreffen? Die Onlineportale sind nicht hilfreich? Nimm doch Kontakt mit dem Versicherungsagenten deines Vertrauens auf, um die Fragestellungen zu klären. Für das Gespräch halte folgende Informationen parat:

Fahrzeugschein – hier können die wesentlichen Daten zu deinem Fahrzeug erfasst werden

Alter des Versicherungsnehmers und der Fahrer – Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren werden anders eingestuft

Schadenfreiheitsklassen: Fahranfänger starten bei 0 und pro unfallfreiem Jahr verbessert sich die Schadenfreiheitsklasse

 

Fahrerkreis – Anzahl der Personen, die das Fahrzeug regelmäßig fahren

Stellplatz des Fahrzeugs – Je nach Stellplatz kann der Tarif variieren

Höhe der Selbstbeteiligung – sowohl bei Teilkasko und Vollkasko können Selbstbeteiligungen gewählt werden. Je nach Schadensfall wird dann die entsprechende Selbstbeteiligung herangezogen.

Versicherungspolice – besteht bereits eine Kfz-Versicherung, dann gerne bereithalten.

Es fehlt dir an einem Berater? Dann zögere nicht – wir freuen uns auf deine Anfrage!

Nicht suchen, sondern finden.

Scan the code

MÖCHTEST DU UNS SCHON VERLASSEN?

FALLS DU FRAGEN HAST, KONTAKTIERE UNS DOCH EINFACH!

06103 - 38 64 33 5

MÖCHTEST DU MIT UNSEREM NEWSLETTER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN?