Ratgeber: Versicherung kündigen leicht gemacht

Ratgeber: Versicherung kündigen leicht gemacht

Du möchtest eine Versicherung kündigen? In diesem Ratgeber erfährst du, worauf du bei der Kündigung achten musst und wie du am besten dabei vorgehst. Außerdem findest du Tipps zur Suche nach einer neuen Versicherung.

versicherung-kündigen
Julia Reusch
Julia Reusch

Versicherungen sind ein wichtiger Teil des Lebens. Sie gewähren Schutz in unvorhersehbaren Situationen und sorgen dafür, dass man im Krankheitsfall oder bei Unfällen finanziell abgesichert ist. Versicherungen gibt es für viele Bereiche des Lebens, zum Beispiel Kranken-, Haftpflicht- oder Unfallversicherungen, nur um mal die wichtigsten zu nennen. Mit der Materie Welche Versicherungen brauche ich im Alltag? haben wir uns schon vor ein paar Wochen beschäftigt – nur, falls du mehr darüber erfahren möchtest.

Doch kommen wir zurück zum Thema: Versicherung kündigen. Manchmal kann es vorkommen, dass die Versicherung nicht mehr den eigenen Bedürfnissen entspricht. In diesem Fall ist es ratsam, erst einmal den Versicherer zu kontaktieren, um auszuloten, ob der Versicherungsschutz angepasst werden kann. Die andere Option ist, die Versicherung zu kündigen und sich gegebenenfalls nach einer neuen umzusehen. Doch wie geht man bei der Kündigung vor?

Bevor du deine Versicherung kündigst, solltest du dir zunächst einige Gedanken machen:

  1. Versicherungen sind keine Produkte, die man einfach so kauft und dann nach Belieben wieder wegwirft. Versicherungen sind langfristige Verträge, die oft jahrelang laufen. Vor allem bei Versicherungen, die man über einen längeren Zeitraum abschließt, sollte man sich gut überlegen, ob man den Vertrag tatsächlich kündigen möchte. Denn oft ist es gar nicht so einfach, einen neuen adäquaten Versicherungsschutz zu finden. Vor allem, wenn man zum Beispiel schon älter ist oder bestimmte gesundheitliche Risiken hat. Hat sich was in deinem Leben verändert? Sprich mit deiner Versicherung.
  2. Eine Versicherung bietet dir Schutz vor finanziellen und damit auch existentiellen Risiken. Wenn du also einen Versicherungsschutz hast, bedeutet das, dass du im Ernstfall abgesichert bist. Solltest du deine Versicherung kündigen, verlierst du diesen Schutz. Das heißt, wenn dir dann etwas passieren sollte, bist du auf dich allein gestellt und musst die Kosten selbst tragen.
  3. Bei der Kündigung spielen natürlich auch die Fristen eine Rolle. Versicherungen sind Verträge, die meist eine Laufzeit von einem Jahr haben. Das bedeutet, dass du jedes Jahr wieder entscheiden kannst, ob du den Vertrag verlängern möchtest oder nicht. Hast du dich für die Kündigung entschieden, solltest du also unbedingt darauf achten, dass du die Frist einhältst. Außer, es gibt einen außerordentlichen Grund, weshalb du die Versicherung kündigen möchtest, falls beispielsweise ohne triftigen Grund Beiträge angehoben werden oder sich deine Situation drastisch ändert. Informiere dich in diesem Fall genau darüber, welche Fristen und Bedingungen für die Kündigung gelten.
  4. Über 3. hinaus gibt es einige Versicherungen, die nicht einfach so gekündigt werden können, wie zum Beispiel eine Basis-Rentenversicherung. Diese wird nach der Kündigung in eine betragsfreie Versicherung umgewandelt.

Denke also gut darüber nach, ob du deine Versicherung wirklich kündigen möchtest. Falls du dich dennoch dafür entscheidest, deine Versicherung zu kündigen, solltest du einige Punkte beachten:

  • Informiere dich über die Kündigungsfristen und Bedingungen.
  • Versuche, eine einvernehmliche Lösung mit deiner Versicherung zu finden.
  • Achte auf die Formalien der Kündigung.
  • Informiere dich rechtzeitig über einen möglichen neuen Versicherungsschutz, falls du denkst, dass du ihn brauchst.

Wechsel zu einer neuen Versicherung

Viele Versicherungen bieten potenziellen Versicherungsnehmern einen Wechsel-Service an. Das bedeutet, dass du dich nicht selbst um die Kündigung deiner Versicherung kümmern musst. Falls du zu einer anderen Versicherung wechseln möchtest, informiere dich am besten bei der neuen Versicherung, ob sie einen solchen Service anbietet. In der Regel übernehmen die Versicherungen neben der eigentlichen Kündigung deiner alten Versicherung auch alle Formalitäten.

Falls du deine Versicherung nicht kündigen, sondern deinen Versicherungsschutz nur anpassen möchtest, solltest du dich auch an deine Versicherung wenden. Viele Versicherungen bieten ihren Kunden die Möglichkeit, den Versicherungsschutz zu erweitern oder zu reduzieren. Auch hier gilt, informiere dich am besten bei deiner Versicherung über die genauen Möglichkeiten und Konditionen.

Versicherung kündigen: Wie versende ich eine Kündigung am besten?

Formal muss eine Kündigung an deinen Versicherer schriftlich erfolgen. Das bedeutet, dass du sie entweder per Brief oder E-Mail an deine Versicherung senden kannst. Achte in jedem Fall darauf, dass du die Kündigung immer an die richtige Adresse sendest. Informiere dich am besten bei deiner Versicherung, welche Kontaktdaten du für eine Kündigung verwenden solltest.

In der Regel musst du in der Kündigung folgende Angaben machen:

  • deinen vollständigen Namen und Anschrift
  • deine Kundennummer, falls vorhanden
  • das Datum, an dem du die Kündigung einreichst
  • der Zeitpunkt zu dem du die Kündigung rechtswirksam kündigen möchtest (bist du dir nicht sicher wann, reicht meist die Formulierung “zum nächstmöglichen Zeitpunkt” aus)
  • den Grund für die Kündigung, falls du einen hast
  • deine Unterschrift

Falls du per E-Mail kündigen möchtest, ist das in der Regel rechtlich gesehen ausreichend. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du dir von deinem E-Mail-Provider eine Lesebestätigung zukommen lassen. Möchtest du deine Kündigung klassisch über den postalischen Weg verschicken, solltest du die Option des Einschreibens nutzen. So hast du immer einen Nachweis darüber, dass du deine Kündigung tatsächlich an die Versicherung gesendet hast.

Kündigung der Versicherung nicht auf die leichte Schulter nehmen

Versicherungen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Sie ermöglichen uns, ein Stück weit Freiheiten besser genießen zu können, da wir im Ernstfall abgesichert sind. Möchtest du deine Versicherung kündigen, solltest du dir also über die Folgen bewusst sein. Informiere dich daher immer gut über die Kündigungsfristen und Bedingungen. Versuche, eine Lösung mit deiner Versicherung zu finden. Und achte darauf, die Formalien der Kündigung genau zu beachten. Nur so kannst du sicher sein, dass deine Versicherung wirklich gekündigt wird.

Bist du dir über die Folgen im Klaren und möchtest du deine Versicherung kündigen, kannst du dafür unsere Mustervorlage nutzen:

Falls du dir nicht sicher bist, ob eine Versicherung für dich wirklich Sinn ergibt oder welche Versicherung die richtige für dich ist, kannst du uns gerne kontaktieren. Wir beraten dich gerne.

Nicht suchen, sondern finden.

Suchen
Generic filters